Bahooga – Lekker Lala

Posted by on Nov 6, 2011 in CD-Reviews | One Comment

Immer noch frustriert, dass der Sommer dieses Jahr scheinbar ausgeblieben ist? Schluss damit! „Lekker Lala“ von Bahooga einlegen, und den Winter zum Strandurlaub machen.

Hinter diesem lustigen Namen verbirgt sich das zweite Studioalbum der seit 2004 aktiven Ska-Truppe „Bahooga“. Auf diesem warten nicht weniger als 18 Tracks darauf, nicht mehr vergessen zu werden – denn das gesamte Album hat absoluten Ohrwurmcharakter. Nach nur einigen Malen Durchhören ist es wirklich völlig unmöglich, den Song nicht durch einmaliges Titellesen im Kopf zu haben.

Fröhliche Melodien und flotte Rhythmen sorgen auf diesem Album fast durchweg für gute Laune. So ist der Song „Moving Law“ nicht nur musikalisch, sondern auch textlich eine bloße Aufforderung zum Skanken und genießen. Auffällig oft singt Sänger Marius über die Band selbst, und es wird sofort klar, dass es Bahooga ganz und gar um den großen Spaß an der Sache geht („Lively Shoes“, „Why We Are Here“) – und den hat beim Hören wirklich nicht nur die Band.

„Lekker Lala“ ist wirklich ein starkes Album, dem es auch an Professionalität nicht mangelt. Die Soundqualität kann sich absolut hören lassen, die Arrangements sind abwechslungsreich und werden nicht langweilig. Keiner der 18 Tracks klingt nach einem bloßen Lückenfüller; auch die Instrumentalstücke, in denen die Bläser richtig zum Einsatz kommen dürfen, passen richtig gut ins Gesamtgefüge es Albums.

Wer Bahooga noch nicht kennt, der hat also dringend etwas nachzuholen. Auch wenn man mit Ska normalerweise nicht sonderlich viel anzufangen weiss – so wie ich, übrigens – kann man sich gegen Füße Wippen schon nach kurzer Zeit einfach nicht mehr wehren. Reinhören lohnt sich also wirklich! Das könnt ihr z.B. auf Bahoogas Myspace-Seite (jap, das gibt es tatsächlich noch), oder auch auf ihrer eigenen auf www.bahooga.de, mit der ihr immer auf dem neuesten Stand bleiben könnt, was Konzerttermine oder andere Neuigkeiten angeht. Das nächste Konzert ist am 3. Dezember im Kulturbahnhof Kempen.

– Gerrit, Okt. 2011

 

  • schönes plugin, dieses disqus! und ja, mein review, bin natürlich immer offen für kritik und so. freu mich schon aufs nächste!