Motorjesus – Electric Revelation

Motorjesus – Electric Revelation

Riff. Dann ein Riff. Dann noch ein Riff. Und dann kommt der Refrain. Mit einem Riff. Eigentlich hatte ich ja keinen Bock auf Tauchen, aber bei so vielen Riffs kann man einfach nicht anders. Die neue Motorjupp, wie wir die Band am Niederrhein gern mal mit Kosenamen nennen, kommt einfach superfett durch die Lautsprecher. Kann […]

Phyria – like slipping through dust

Phyria – like slipping through dust

Mit Klang und Struktur zur Eigenständigkeit Phyria waren für mich ein unbeschriebenes Blatt, das sich nach einer Runde im CD-Player schon fast vollständig selbst beschrieben hat. Und zwar tiefschwarze Tinte mit vielen farbigen Mustern, fast wie auf dem Cover der CD „Like slipping through dust“. Das Debut der Krefelder Band ist für einen Alternative-Rocker ähnlich […]

Serenity – Memories

Serenity – Memories

Endlich haucht ein funky Riff durch die Kapseln meiner Kopfhörer. Ja, endlich. Das kann man wohl laut sagen, wenn man die Entstehungsgeschichte zu „Memories“, dem neusten und ersten Werk von Serenity, kennt.  Bei Gott, es hat lange gedauert. Jahre, fast Jahrzehnte. Übertreiben wir es nicht, aber die Leidenszeit für Serenity-Jünger war lang. Das Debüt ist […]

„Leave the train of independence“ – Syntonic veröffentlichen Krefelds „Chinese Democracy“

„Leave the train of independence“ – Syntonic veröffentlichen Krefelds „Chinese Democracy“

Syntonic veröffentlichen Krefelds „Chinese Democracy“ „Leave the train of independence“ lautet die bezeichnende erste Zeile aus Syntonics Album „New Old Film“, dass in der hiesigen Szene gerne als Krefelds „Chinese Democracy“ bezeichnet wird, also einem lang erwarteten Tonträger, dessen jemalige Erscheinung zurecht bezweifelt werden darf. Die 1999 gegründete und immer noch in Originalbesetzung spielende Band […]

Horst Hansen Trio – In jazzig Tagen um die Welt

Horst Hansen Trio – In jazzig Tagen um die Welt

„Das Horst Hansen Trio besticht durch ausgeklügelte Jazz-Arrangements in funkigem Gewand und überzeugt auf ganzer Linie.“ – Stefan, 27, Metal Fan Ja, ich muss sagen, dass das, was die Jungs da aus dem Jazz-Hut zaubern, schon so professionell klingt, dass ich, als Nicht-Jazzer, es von richtigem Jazz so oder so nicht unterscheiden könnte. Das will […]

Eleonore – Hourglass

Eleonore – Hourglass

Eleonore, die Modern-Metal/Metalcore Institution aus Mönchengladbach, bringt ihr erstes Album am 27.01.2012 beim Süchteln Brennt Festival raus. Ein passendes Review schreiben wir schon jetzt, denn uns liegt eine digitale Kopie der Platte vor, von der wir mit ein bisschen Ehrfurcht sagen müssen: Alter Vadder, was für eine Produktion ist das denn schon wieder?!? Aber da […]

Violet – Reincarnation of a fish

Violet – Reincarnation of a fish

Ich wache auf. Alles tut weh. Verkatert blinzle ich mit meinem heilen Auge. Das erste was ich sehe sind die Schrammen am ganzen Körper. Es riecht nach kaltem Rauch, Bier und Erbrochenem. Schmerzen. Und dabei hatte der Abend doch so gut angefangen. Rückblende. Nach einem harten Arbeitstag im Holzfällerlager trafen wir uns wie üblich zu […]

Stroke Unit – El Perdedor

Stroke Unit – El Perdedor

Subtilität ist mit Sicherheit nicht die große Stärke der Band Stroke Unit. Was nicht nur Ihr etwas fragwürdiger Name unweigerlich klar macht, sondern auch ihre Song Titel wie „Virus Mankind“. Diese lassen eher wenige Fragen zu. Einen Zweck erfüllt das Ganze aber, getreu dem Motto „es gibt keine schlechte Presse“.Somit ist mein Interesse direkt geweckt. […]

Spoiler – Demo 2009

Spoiler – Demo 2009

Nun, ich bin sicherlich kein Freund der hiesigen Tuning Szene. Bis auf die Tatsache das Lina van de Mars ganz heiß ist, weiß ich tatsächlich auch ziemlich wenig über das Thema. Trotz der mangelnden Grundkenntnisse ist mir dennoch bekannt, welchen Zweck ein Spoiler ursprünglich erfüllt – bevor angefangen wurde ihn auch auf 35 PS Opel […]

Breakdowns At Tiffany’s – Keep your distance (Song Review)

Breakdowns At Tiffany’s – Keep your distance (Song Review)

Zwecks Review haben wir bei dieser Wunderkapelle leider nur einen einzigen Song. Das hält mich aber nicht davon ab ein Review zu schreiben. Ist das Anbiedern an einen vorherrschenden musikalischen Trend, so ausgezehrt er auch sein mag, zwangsläufig ein Zeichen fehlender Eigenständigkeit? Bescheinigt sich ein Trend dessen musikalische Innovationen seit Jahren zu stagnieren scheinen vielleicht […]

Thalamus – Mr. Avenson

Thalamus – Mr. Avenson

Progressive Grunge. Bei dieser Genre Umschreibung läuft es mir als Musikjournalist erst einmal kalt den Rücken runter. Rein subjektive Aversion? Definitiv. Letztendlich begründet? Definitiv nicht. Doch fangen wir vorne an. Vor mir liegt der dritte Longplayer der vierköpfigen Duisburger Musikkapelle THALAMUS. Das tut sie nun schon seit gut einer Woche mit einer gar stoischen Beharrlichkeit. […]

Bahooga – Lekker Lala

Bahooga – Lekker Lala

Immer noch frustriert, dass der Sommer dieses Jahr scheinbar ausgeblieben ist? Schluss damit! „Lekker Lala“ von Bahooga einlegen, und den Winter zum Strandurlaub machen. Hinter diesem lustigen Namen verbirgt sich das zweite Studioalbum der seit 2004 aktiven Ska-Truppe „Bahooga“. Auf diesem warten nicht weniger als 18 Tracks darauf, nicht mehr vergessen zu werden – denn […]